Strümpfe

Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 44 Artikeln) Seiten:  1  2  [nächste >>] 

Liebe Damenwelt!

Wenn Sie in der Männerwelt nachfragen, welches Kleidungsstück die wohl möglichst größte Anziehungskraft auf das starke Geschlecht ausübt, dann werden Sie höchstwahrscheinlich häufig „Nylons“ zu hören bekommen. Kein anderes Kleidungsstück steht so sehr für Verführung, Erotik und dem gewissen Hauch Verruchtheit wie der Strumpf. Wie meinen hier natürlich nicht Omas bequeme Wollsocken, sondern die sexy Verwandten. Strapse, Stockings oder Strümpfe – wenn Sie Ihren Mann um den Verstand bringen wollen, gehören diese Accessoires unbedingt in Ihren Kleiderschrank!

Halterlose Strümpfe

Zu den Klassikern der verführerischen Unterwäsche gehören zweifelsohne die halterlosen Strümpfe. Im Prinzip handelt es sich um Nylons, die im oberen Bereich einen durch Gummizug verstärkten Absatz besitzen. Dieser hält die Strümpfe in der Mitte des Oberschenkels. Häufig besteht der obere Teil aus feiner Spitze, aber auch schlichte Exemplare mit nur einem leicht farblich abgesetzten Rand schmeicheln der Silhouette des Beines ganz ungemein. Farblich ist hier dem Geschmack keine Grenze gesetzt. Ein schlichtes Schwarz passt sowohl zu eleganten Abendkleidern als auch zum feinen Negligé, ein unschuldiges Weiß lässt sich ideal mit ebenso blütenweißer Unterwäsche kombinieren. Apropos Unterwäsche: Überraschen Sie Ihren Schatz doch mal mit nichts an Ihrem Körper außer hauchdünnen Strümpfen an Ihren Beinen. Wie gehen jede Wette ein, dass er Ihren Verführungskünsten nicht wiederstehen kann! Sehr sexy wirken die Strümpfe auch, wenn Sie darüber nur ein äußerst knappes Kleidchen tragen und die Ränder der Strümpfe hervor blitzen lassen.

Stockings

Auch diese Kleidungsstücke zählen zu den oben bereits erwähnten halterlosen Strümpfen. Die Bezeichnung ist vor allem im anglo-amerikanischen Sprachraum verbreitet. Häufig werden Stockings mit dem Zusatz Fishnet angeboten. Dieses Webmuster zeichnet sich durch grobe Maschen aus, die mehr von dem Bein der Trägerin zeigen als zu verdecken. Insbesondere bei heißen Liebesnächten sind Fishnet-Stockings die erste Wahl. Sehr erotisch wirken diese Kleidungsstücke, wenn Sie mit aufreizenden Oberteilen und High-Heels kombiniert werden.

Strapse

Ursprünglich waren die hübschen Kleidungsstücke nichts anderes als Strumpfhalter, die vor der Erfindung des elastischen Nylons die baumwollenen Strümpfe an den Beinen der Träger halten sollten. Diese rein funktionale Ausrichtung haben Strapshalter schon lange hinter sich gelassen, heute stehen die Strumpfhalter für ungezügelte Lust und heiße Erotik. Klar, denn wenig lenkt die Blicke so sehr auf den Hüftbereich wie Strapse! Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die richtige Passform. Strapshalter sollten recht locker um die Hüften liegen und keineswegs einschneiden. Die Länge der Riemen ist so zu wählen, dass sie ohne Überdehnen an die Strumpfbänder heranreichen, jedoch auch keinesfalls unschön vom Körper abstehen. Beim Tragen eines Strapshalters haben Sie die Wahl: Entweder sie kombinieren das sexy Accessoire nur mit Nylons und sonst nichts, oder Sie setzen sich mit einem zusätzlichen, farblich abgestimmten Stringtanga verführerisch in Szene. Egal ob Sie Strapshalter zu Knieschaftstiefeln, Dessous oder gar als einziges Kleidungsstück an Ihrem Körper tragen: Sie werden immer eine Aura des Verruchten, Geheimnisvollen und Wollüstigen mit sich tragen.

Nylons

Nylons sind seit Anfang des 20. Jahrhunderts aus den Kleiderschränken der Damenwelt nicht mehr wegzudenken. Die Kleidungsstücke sehen nicht nur unglaublich erotisch aus, sondern sind darüber hinaus noch extrem praktisch. Je nach Farbwahl sind Nylonstrümpfe und -strumpfhosen nahezu unsichtbar, schützen aber dennoch vor Kälte an ansonsten bloßen Beinen. Der leicht seidige Glanz unterstreicht die Anmut schöner Frauenbeine dabei ganz ungemein. Sie sind zumeist als Strumpfhose ausgeführt und bedecken die kompletten Beine inklusive Unterkörper. Je nach Wunsch können Nylons seriös, aber auch extrem aufreizend wirken - nämlich dann, wenn sie im Schritt offen sind. Diese Exemplare haben den großen Vorteil, dass Sie für das Liebesspiel nicht extra ausgezogen werden müssen - super für die schnelle Nummer unterwegs! Weitere tolle Hingucker sind Aussparungen im seitlichen Hüftbereich. Wenn Sie Nylons im Liebeslager ohne Schuhe tragen wollen, achten Sie auf lackierte Zehennägel. Dies schaut in Kombination mit leicht seidig schimmernden Strümpfen hinreißend aus - die Männer werden Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen liegen! Nylonstrumpfhosen können Sie mit fast jedem anderen Kleidungsstück kombinieren. Unter einer Jeans getragen schützen Nylons zuverlässig vor Kälte, in Kombination mit einem Rock werden aus winterblassen Beinen im Handumdrehen sexy anmutende Hingucker. Einige Nylons haben eingearbeitete Einsätze, so dass Sie auch auf das Tragen von Unterwäsche verzichten können.

Fazit

Im Bereich Lingerie im Beinbereich haben Sie die Qual der Wahl. Moderne, synthetische Stoffe bieten Tragekomfort, einen idealen Feuchtigkeitsaustausch und eine unübertreffliche Wirkung auf das andere Geschlecht. Wählen Sie Ihre zukünftige Beinbekleidung vor allem nach dem Bestand an Unterwäsche in Ihrem Kleiderschrank. Je besser Sie die Farben aufeinander abstimmen, desto größer wird die Freude Ihres Mannes sein, wenn er Sie "auspackt". Hochwertige Strumpfmode ist darüber hinaus langlebig, so dass Sie auch nach heißen Liebesnächsten nicht mit gerissenen Strümpfen nach Hause gehen müssen. Die verwendeten Materialien sind in der Regel pflegeleicht und in der Waschmaschine zu reinigen. Achten Sie hierbei aber darauf, dass Sie insbesondere Teile mit empfindlicher Spitze nur in einem Wäschesack in der Maschine reinigen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Shoppen bei Lingerie4me!